Ist die MPU auch ohne Abstinenz möglich?

Ist die MPU auch ohne Abstinenz möglich?

Oftmals wird in Werbung der Slogan "MPU ohne Abstinenz" oder "MPU mit 6 Monaten Abstinenz" angekündigt.

Nur was steckt dahinter? Ist es wirklich möglich eine BTM MPU oder Alkohol MPU ohne Abstinenz zu absolvieren? Und bei welcher Begutachtungsmethode benötige ich überhaupt eine Abstinenz?

MPU ohne Abstinenz einfach erklärt

Eine MPU Vorbereitung ohne Abstinenz ist nur dann möglich wenn Sie wegen Punkte Delikten zur MPU müssen. Sobald Sie wegen BTM, auch als Patienten zur MPU müssen wird eine Abstinenz von Ihnen gefordert. Diese bewegt sich immer zwischen 6-12 Monaten. Ohne diese gibt es keine Chance auf ein positives MPU Gutachten. 

6 oder 12 Monate Abstinenz

In 90% der Fälle wird es auf eine 12 Monatige Abstinenz hinauslaufen. Einfach erklärt:

Die 6 Monatige Abstinenz funktioniert bei Alkohol nur wenn Sie belegen können das die Trunkenheitsfahrt wegen erhöhten Konsum und damit der verbunden Ausfallerscheinung so stark gewesen ist das Sie keinen Einfluss auf die Situation hatten, ebenso -> und jetzt kommt der wichtigste Punkt:

Ihre Werte bei der Abstinenz Aussagen das kein Dauerkonsum und Toleranzentwicklung stattgefunden hat.

Wurden Sie angehalten und erklärten den Beamten das Sie sich gut fühlen und auch bei der Begutachtung das keinerlei Einschränkungen gefühlt beim Fahren stattgefunden haben sprechen wir von einer Toleranzentwicklung. Da dies die wenigsten Fälle sind, gehen Sie auf die sichere Seite der 12 Monatigen Abstinenz.

Abstinenznachweis bei BTM Konsum - 6 oder 12 Monate 

Bei BTM sieht die Lage etwas anders aus. Sollten Sie nicht nachweisen können, das Ihnen etwas wie zB KO-Tropfen zugefügt wurden und per Nachweis geklärt wurde das Ihre Werte einen dauerhaften Konsum ausschließen so sind hier feste 12 Monate Abstinenz zu erbringen. Die einzigen Fälle die aktuell mit 6 Monaten Abstinenz per Urin oder Haaranalyse möglich sind entstanden durch unfreiwilligen Konsum und der Erbringung von Ärztlichen Gutachten über die unfreiwillige Zugabe Dritter um Ihnen zu Schaden. Dort macht das Gesetz mit 6 Monaten eine Ausnahme. Dies gilt aber nur für bestimmte Betäubungsmittel.

"Abstinenzsprung" oder ähnliche Wortbegriffe

Einen Abstinenzsprung hat es noch nie gegeben, wer mit so etwas wirbt der baut sich ein Wunschkonzert.

Dies ist ein Nett formulierter Begriff für eine Haaranalyse und macht es einfacher für Sie die Abstinenzzeit zu bestimmen. Sie müssen für eine MPU Haaranalyse zu festen Terminen erscheinen und nicht per Urin auf Abruf einen Tag später erscheinen. Wichtig ist das Sie Ihre Haare 5-6 CM wachsen lassen. Es ist auch Möglich Haarproben einzuspeichern.

Ab diesem Jahr 2022 wird es zudem eine weitere Testmöglichkeit geben, diese ist noch effizienter und genauer und funktioniert ähnlich wie ein Blutzucker Test.

 

 

ÜBER DEN AUTOR

Autor

123MPU 

Der Blog für alle die Klare Informationen zur MPU haben wollen. Wir posten und Benachrichtigen alles wichtige zum Thema MPU und MPU Vorbereitung.

Seit 2005 üben wir erfolgreich auch die MPU Vorbereitung aus.

WEITERE BLOGARTIKEL

    © 123MPU.de 2005-2022