Die wichtigsten Punkte zur MPU

MPU Kosten

Oft wird von Kosten in Höhe von mindestens 3.000 EUR, nach oben offen gesprochen. Entspannen Sie sich, Sie wollen sich kein Fahrzeug mit Fahrerlaubnis kaufen, sondern nur eine positive MPU-Begutachtung aus eigener Kraft erreichen. Gerne biete ich dir eine Teilzahlung an.

Neben den Vorbereitungskosten fallen noch die Kosten des Screenings sowie die Kosten der MPU Begutachtung an.

Da diese Kosten regional variieren, erfrage diese bitte bei den einzelnen Stellen. Wenn du eine Vorbereitung bei uns machst, kümmern wir uns darum die Kosten in deinem Umkreis Transparent zu ermitteln

Für erwerbslose Klienten biete ich, bei Vorlage eines Nachweises, stark reduzierte Sonderkonditionen an, ich bitte diese in einem persönlichen Gespräch zu erfragen.

MPU ohne Abstinenz

Wo steht geschrieben, dass du einen Abstinenznachweis erbringen musst...

Es steht in den Begutachtungsleitlinien für Kraftfahreignung.

Die Führerscheinstelle "ordnet" die Erbringung einer positiven MPU an, wie und was du hierfür erbringen musst, sollst du bei der Begutachtungsstelle erfragen.

ABER! Die Begutachtungsstelle kennt dich und "deinen Vorgang" nicht und kann somit keine verbindliche Auskunft treffen.

Du fragst dich gerade "Was für ein ...... "

Ein seriöser MPU Berater / Vorbereiter kann dir hierzu eine ausführliche Auskunft erteilen und wir tun dies auch noch ganz kostenfrei.

In den Begutachtungsleitlinen für Kraftfahrteignung steht  ab Punkt 3.13 

(hier als Beispiel für Alkohol)

  • Die Änderung ist nach genügend langer Erprobung und der Erfahrensbildung (in der Regel ein Jahr, mindestens jedoch 6 Monate) bereits in das Gesamtverhalten integriert.

  • Die mit der Verhaltensänderung erzielten Wirkungen werden positiv erlebt.

 

Vorsicht vor unseriösen Beratern

Es ist erschreckend,  wie schlecht manch eine Information ist.

Zur Information: "Der Qualifizierte  MPU Berater/in"

Ich rate zur Vorsicht bei Qualifikationen, die in einem  6 Tage Seminar mit je 10 Stunden erworben werden. Das ganze dann noch unter einer Zertifizierungsstelle, die nicht im direkten Zusammenhang mit der MPU steht.

MPU Vorbereitung bedeutet nicht, Tipps und Tricks zum Testknacken zu erhalten. MPU Vorbereitung ist das Auseinandersetzen mit den Ihnen gemachten Vorwürfen.

Beachte!

Ab 1,09 Promille wird dir eine STRAFTAT vorgeworfen!

Gleiches gilt beim Drogenkonsum!

Es wird dir unterstellt, das du ein Suchtproblem hast und somit ist der ausgebildete Suchtberater, der bessere Ansprechpartner. Persönlich arbeite ich als erfolgreich Ausgebildeter Suchtberater seit 2005.

 

MPU durch Cannabiskonsum

Ob eine Person unter dem Einfluss von Drogen steht, wird in der Regel durch eine Blutuntersuchung festgestellt. Ab einem Grenzwert von 1 Nanogramm THC pro Milliliter Blut wird angenommen, dass die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigt ist. Die Drogenfahrt kann entweder als Ordnungswidrigkeit oder als Straftat geahndet werden. Eine Straftat begeht, wer „Schlangenlinien fährt, eine Gefährdung anderer ist oder insgesamt durch Ausfallerscheinungen negativ auffällig wird“, erklärt Uhle.

Ist die Person nicht weiter auffällig geworden, hat aber nachweislich Cannabis im Blut, liegt eine Ordnungswidrigkeit vor. War es das erste Mal, wird ein Bußgeld von 500 Euro fällig. Zudem bekommen Betroffene zwei Punkte im Flensburger Fahreignungsregister sowie einen Monat Fahrverbot. Im Wiederholungsfall wird es teurer und das Fahrverbot länger.

MPU Reaktionstest

Bei der MPU soll der Reaktionstest zeigen, ob der Prüfling über die nötige Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit verfügt, die im Straßenverkehr erforderlich ist. Konkret wird geprüft, wie die Testperson auf optische und akustische Signale reagiert. Denn eine angemessene Reaktion ist für die Verkehrssicherheit von großer Bedeutung. Ein Fahrer muss beispielsweise anhalten, sobald er sieht, dass die Ampel rot zeigt, da sonst ein Unfall droht. Der MPU-Reaktionstest erfolgt jedoch in der Regel nicht im Straßenverkehr, sondern vor einem Computer mithilfe eines speziell für diesen Zweck entwickelten Programms.


Bei dem Test werden auf dem Bildschirm farbige Symbole (z. B. ein Kreis) angezeigt und über Kopfhörer akustische Signale gegeben. Auf diese Reize muss die Testperson reagieren, indem sie auf bestimmte Tasten drückt und Pedale betätigt. Die Schnelligkeit der Signalabfolge kann mit zunehmender Dauer des Tests erhöht werden. Manche werden vielleicht eine Vorbereitung auf den Test in Erwägung ziehen.

Bescheinigung der Vorbereitung

Eine Bescheinigung von einem Erfahrenen MPU Vorbereiter ist ein Grundbaustein für die Erfolgreiche MPU. Dort wird dir nicht nur Bescheinigt das du aktiv eine Vorbereitung absolviert hast und deinen Fall ganz individuell mit einem Experten aufgearbeitet hast sondern auch eine psychologische und Suchtberatung in Anspruch genommen hast. Dies ist Wichtig für das Thema MPU mit Alkohol oder MPU mit BTM.

Nicht jeder MPU Vorbereiter kann dir dies so Bescheinigen, wie schon oben genannt, können sich viele nach einem Wochenendkurs Verkehrspädagoge oder MPU Vorbereiter nennen. Eine wirkliche Bescheinigung für die Psychologische und Suchtberatung in Kombination mit der MPU Vorbereitung nur ein ausgebildeter Experte. 

Du bekommst bei uns eine Vollwertige Bescheinigung, wir sind ebenso durch den QVB-MPU Verbund

geprüft.

MPU Medizinisches Gutachten

Grundvoraussetzung, um ein Fahrzeug in Deutschland führen zu dürfen, ist die Fahrtauglichkeit. Nur wer körperlich und psychisch „fit“ ist, darf also mit PKW und Co. am Straßenverkehr teilnehmen. Die Fahrerlaubnisbehörden gehen in der Regel davon aus, dass die notwendige Fahreignung vorliegt.

Es kann aber auch sein, dass die Führerscheinstelle Zweifel an dieser hegt. In diesem Fall kann die Führerscheinstelle gemäß des § 11 Abs. 2 sowie der §§ 13 und 14 Fahrerlaubnisverordnung (FeV) ein fachärztliches Gutachten anfordern. Dies ist immer dann der Fall, wenn Tatsachen bekannt werden, welche Bedenken an der physischen bzw. psychischen Fahreignung rechtfertigen.

Das ärztliche Gutachten für den Führerschein darf nicht mit der medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU) verwechselt werden. Beide untersuchen zwar die Fahreignung, allerdings ist ein fachärztliches Gutachten für den Führerschein weniger umfangreich als die MPU. Es muss auch nicht zwingend durch eine Begutachtungsstelle für Fahreignung (BfF) durchgeführt werden. Der größte Unterschied ist allerdings, dass im Vorfeld die Fahrerlaubnis nicht unbedingt entzogen wurde.

Abstinenz verkürzen

Es gibt immer wieder Gerüchte darüber, dass sich der Abstinenznachweis zum Beispiel auf 3 Monate verkürzen lässt oder dieser sogar umgangen werden kann. Das stimmt allerdings nur zum Teil. Wer aufgrund eines Vergehens durch Drogenkonsum im Straßenverkehr aufgefallen ist, der muss die MPU bestehen mit Abstinenznachweis. Verkürzen lässt sich der Zeitraum für die Tests ebenfalls nicht. Etwas anders sieht es aber bei einer MPU wegen Alkoholkonsum aus. Hier kann es unter Umständen sein, dass dem Teilnehmer die Freiheit zum „kontrollierten Trinken“ gegeben wird. Das ist der Fall, weil in unserer Gesellschaft der Drogenkonsum generell nicht verachtet, sondern viel mehr etabliert ist. Ein Schlückchen auf dem eigenen Geburtstag oder an Weinachten wäre dementsprechend drin. Allerdings gilt dann meistens, dass ein sogenanntes Trinktagebuch geführt werden muss, wo die einzelnen Getränke genau aufgeführt werden. Darüber hinaus gilt natürlich auch während dieser Zeit, dass keinesfalls am Straßenverkehr teilgenommen werden darf. Auch nicht dann, wenn nur alkoholfreies Bier konsumiert wurde.

Alle Begutachtungsstellen in Deutschland

© 123MPU 2005-2021

Eingetragene Marke 

www.sedura-consulting.de

www.mpu-seminar.de

www.adac.de

www.tuvsud.com

www.on-mpu.de

www.mpu-beratung.deinar.de

www.MPU-deincoach.de

www.vip-mpu.de

Sedura Consulting

diempuberater.de

ON MPU

mpu-deincoach.de

mpu-seminar.de

dekra-akademie.de